MeyerSound Ultra X40

++ Meyersound ultra-x40 und 750-lfc ++

Im Februar auf der ISE in Amsterdam vorgestellt, im April auf der PL+S in Frankfurt davon überzeugt und seit Juli bei LAUTundHELL.de im Maschinenpark: die brandneuen MeyerSound Ultra-X40 Lautsprecher!

Wer hat sie nicht schon mindestens einmal in Händen gehalten – die MeyerSound UPA. Bereits 1980 eroberte sie den Broadway und war einer der ersten kommerziellen trapezoiden Lautsprecher. 15 Jahre später folgte die bis heute weit verbreitete aktive UPA-1P.

Mit der X40 kommt nun das ‚innovativste Re-Design der Ultra Point Source Lautsprecher‘ auf den Markt, das es in sich hat! Nicht nur das Verhältnis von Leistung (1950W) zu Größe und Gewicht (23,5kg) zeichnen diesen Point Source Speaker aus.

Neu ist hier auch die konzentrische Anordnung der beiden 8“ Treiber mit mit Neodym-Magneten um den mittig positionierten 3-Zoll-Hochton-Kompressionstreiber mit einem drehbaren 110° x 50° Constant-Q Horn. Hinter dieser konzentrische Treiberanordnung findet sich auch eine neue Verstärker- und Prozessortechnologien aus der LEO-Line-Array-Familie: ein neu entwickelter, dreikanaliger Class-D-Verstärker mit obig erwähnter Leistung von 1950W.

Der Schalldruck wird mit 130.5 dB (M-noise), 128 dB (Pink Noise), 131.5 dB (B-noise) angegeben und der Frequenzbereich umfasst 55 Hz – 19 kHz.

Die passenden Flugbügel finden ihren separaten Platz im Flightcase neben je 2 Lautsprechern und werden mit 3 M8 Schrauben auf der Oberseite fixiert. Alternativ findet sich auf der Unterseite auch ein Boxenflansch und so ergibt sich die perfekte Kobination mit den 750 LFC Subwoofern.

Der 750 LFC heißt mit bürgerlichem Namen 750 Very Low Frequency Control Element und ist in der Breite an das LINA Line-Array-System angepasst.
Er ist gerade mal 47,5cm breit und beherbergt einen 15“ Dual Voice Coil Langhubtreiber zusammen mit einem Zwei-Kanal Open Loop Class D Verstärker und Signal Processing, um eine separate, präzise synchronisierte Leistung für jede Schwingspule zu bieten. Wie die größeren Geschwister, der 900-LFC und der 1100-LFC, gibt der 750-LFC niedrige Frequenzen bei hoher Dauerbelastung mit Klarheit, geringer Verzerrung und optimiertem Phasengang wieder.

Ein integrierter Stativflansch verbindet LINA oder ULTRA Series Lautsprecher mit dem 750-LFC. Während das QuickFly® rigging nicht nur das Fliegen von LINA und 750 LFC mit dem passenden MG-Mina/Lina/750-LFC ermöglicht, sondern auch zum einfachen Stacken der Subwoofer dient.

TECHNISCHE DETAILS

ULTRA-X40

  •  Frequenzbereich: 55 Hz – 19.5 kHz
  • Schalldruck / Linear Peak SPL: 132.5 dB with 18 dB crest factor (M-noise), 130 dB (Pink Noise), 131 dB (B-noise)
  • Abstrahlwinkel: Rotatable horn: 110° x 50°
  • Treiber: Low Frequency: 02x 8“ cone drivers; High Frequency: 01x 3“ diaphragm compression driver connected to a rotatable horn
  • Audio-Anschlüsse: XLR 3-pin female input with male loop output
  • Strom-Anschluss: powerCON 20 input with loop output, Safety Rated Voltage Range 100–240 V AC, 50–60 Hz
  • Endstufe: Type: 3-channel, Class-D, Total Output Power: 1950 W peak
  • Maße: W: 12.51 in (318 mm) x H: 22.31 in (567 mm) x D: 14 in (356 mm); D with handles: 15.38 in (391 mm)
  • Gewicht: 23,5kg
  • Rigging: 11 integrated M8 threaded points; 35 mm Pole Mount with M20 thread; optional accessories for various rigging options (see accessories section).

TECHNISCHE DETAILS

750-LFC

  • Frequenzbereich: 35 Hz – 125 Hz
  • Schalldruck / Linear Peak SPL: 130.5 dB with crest factor >9 dB (M-noise), 130.5 dB (pink noise), 132 dB (B-noise)
  • Abstrahlwinkel: 360° (single unit); varies with number of units and configuration
  • Treiber: Low Frequency: 01x 15“ dual-coil, long-excursion cone driver
  • Audio-Anschlüsse: XLR 3-pin female input with male loop output
  • Strom-Anschluss: powerCON 20 input with loop output, Safety Rated Voltage Range 100–240 V AC, 50–60 Hz
  • Endstufe: Type: 2-channel, open-loop, class D, Total Output Power: 3100 W peak
  • Maße mit RiggingKit : W: 21.55 in (547 mm) x H: 20.43 in (519 mm) x D: 20.88 in (530 mm)
  • Gewicht mit RiggingKit: 47,6kg
  • Rigging: Optional MRK-750 rigging kit with end frames and captive GuideALinks secured with 0.25 in x 0.53 in quick release pins that allow 0°, 1.5°, 3.25°, or 4.75° splay angles; detachable side handles. Rigging allows ground-stacked, flown, and cardioid configurations.

Weitere Features und Angebote zum Produkt: Mail an anfrage@lautundhell.de

Zwei Ultra-X40 mit Flugrahmen am TrussTower befestigt